Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Falsches Filet mit Knoblauch und Kräutern gespickt




1,5 kg falsches Filet (Rind)
1-2 Karotten
1 Zwiebel
1 Stück Lauch
2-3 Knoblauchzehen
3 EL Tomatenmark
150 ml Rotwein
1 l Brühe
Oregano
Thymian
Rosmarin
Speisestärke
Salz, Pfeffer
Brühegranulat

In das Fleisch mit einen scharfen Messer kleine Löcher einstechen. Darein kleine Knoblauchstifte und Kräuter stecken. Dies nennt man spicken. Dann das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend von allen Seiten knusprig anbraten.
Karotten, Zwiebel und Lauch grob zerkleinern. Zuerst die Karotten und Zwiebeln anbraten, dann den Lauch und den restlichen Knoblauch dazugeben. Tomatenmark dazugeben und mitrösten. Im Anschluss mit Rotwein ablöschen und mit Brühe auffüllen. Den Deckel auf die Bratenpfanne geben und in den Ofen schieben.

Ober- / Unterhitze  100°C ca. 2,5 Stunden garen (bis es Kerntemp. 65-70°C hat)

Sobald der Braten fertig ist. Die Sauce mit dem Gemüse pürieren und ggf. passieren. Anschließend mit etwas Speisestärke abbinden. Die Sauce einige Minuten kochen lassen und abschmecken.
Währenddessen den Braten im Ofen lassen, damit er nicht kalt wird.
Den Braten in Scheiben aufschneiden und mit der Sauce servieren.

Mit Salzkartoffeln servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen