Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Samstag, 18. November 2017

Frühstücksburger




Teig:
600 g Mehl
50 g Butter
1 Ei
350 ml Milch, lauwarm
½ Würfel Hefe
1 EL Honig
1 TL Salz

Die Milch mit dem Honig, Hefe und etwas Mehl verrühren. Diesen Vorteig ca. 30 min gehen lassen. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und den Teig für mind. 5 min gut durchkneten. Den fertigen Teig eine halbe bis eine Stunde gehen lassen und dann ca. 2 cm dick ausrollen. Anschließend Kreise (ca. 8 cm Ø) ausstechen. Die ausgestochene Kreise nochmals 1 Stunde gehen lassen. Danach leicht mit Wasser bestreichen und dann mit Grieß bestreuen (von beiden Seiten). Nun die Burgerbrötchen in der Pfanne von beiden Seiten anbraten, damit sie von beiden Seiten leicht braun werden. Die angebratene Brötchen im Ofen fertig garen.

Ober-/ Unterhitze 180°C 10 – 12 min backen

Während der Backzeit die Eier und den Bacon zubereiten.
Nach dem Backen die Burgerbrötchen kurz abkühlen lassen und dann waagerecht aufschneiden. Ein Ei darauf legen, darauf eine Scheibe Käse und dann 3 Scheiben Bacon. Zum Schluss den Deckel des Brötchen darauf legen und leicht andrücken.
Den Frühstücksburger sofort servieren und noch warm genießen.


Außerdem:
Grieß
ca. 10 - 12 Schmelzkäsescheiben, Chester
ca. 36 Scheiben Bacon
ca. 10 - 12 Eier (je Burger 1 Ei)

Für die Eier in eine Pfanne kleine Metallringe (ca. 8 cm Ø) legen. Ich habe hierzu meine Dessertringe benutzt. Wer keine Ringe hat, kann die Eier natürlich auch ohne Ringe braten, aber so bleiben sie perfekt in Form und passen genau auf den Burger.  Die Pfanne erhitzen und dann die Eier in die Ringe schlagen und normal wie ein Spiegelei braten. Am Ende das Ei leicht salzen. Wer lieber Rührei mag, kann das Ei davor auch verquirlen und dann das verquirlte Ei in die Ringe geben.
Den Bacon knusprig ausbacken.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen