Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Samstag, 10. März 2018

Racletteburger mit Ajvarsauce, Röstzwiebeln und Bacon


Burgerpattys:
800 g Hackfleisch, Rind
1 Ei
1 EL Senf
Salz, Pfeffer

Alles miteinander gut vermengen. Dann aus der Masse Pattys formen (10 cm Ø, 2 cm Höhe), dies gelingt am besten mit einer Burgerpresse.
Die fertigen Pattys mindestens 1 Stunde kalt stellen. Anschließend oben eine kleine Mulde mit einem Esslöffel hineindrücken.
Die Pattys so in die Pfanne Pfanne legen, dass die Mulde oben ist und bei mittlere Hitze braten. Nach dem Braten noch ein paar Minuten ruhen lassen.
Die Mulde dient dazu, dass die Burger sich nicht so zusammen ziehen und aufblähen. Zudem ist es später praktisch um mit Sauce zu befüllen.



Burgerbrötchen:
600 g Mehl
200 ml Milch, lauwarm
50 g Quark
50 g Butter, weich
2 Eier
1 Würfel Hefe
30 g Zucker
2 TL Salz
Sesam
Kräuterbutter

Die Milch mit der Hefe, dem Zucker und 3 EL Mehl verrühren. 30 min gehen lassen. Restliches Mehl, Quark, Butter, ein Ei und Salz dazugeben und den Teig für mindestens 5 min verkneten.  Danach 1 Stunde gehen lassen.
Anschließend kleine Brötchen daraus formen, auf ein Backblech setzten und nochmals für mindestens 1 Stunde gehen lassen.
Kurz vor dem Backen das übrige Ei verquirlen und damit die Brötchen bestreichen und mit Sesam bestreuen.

hydroBacken oder Ober- / Unterhitze 190° ca. 15-20 min backen

Nach dem Backen die Brötchen aufschneiden und den Boden mit Kräuterbutter bestreichen. Anschließend nach Wunsch belgen.


Sauce:
1 Eigelb
100 ml Öl
100 g Schmand
3 EL Ajvar, scharf
2 EL Senf
1-2 TL Harissa
Cayennepfeffer
Salz, Pfeffer
Gewürzpfeffer
1 Knoblauchzehe

Das Eigelb mit dem Senf verrühren und das Öl tröpfchenweiße!! dazugeben. Dabei entsteht eine Mayonnaise. Deshalb sollte es eine feste Konsistenz haben, gibt man das Öl zu schnell hinzu, verbindet sich es nicht mit einander und bleibt flüssig.
Unter die Mayonnaise, den Schmand, Ajvar, Harissa und Gewürze rühren.
Den Knoblauch ganz fein schneiden und unter die Sauce rühren.
Die Sauce für mindestens 5 Stunden durch ziehen lassen.


Außerdem:
ca. 15 Scheiben Bacon, knusprig angebraten
Eisbergsalat
1 rote Zwiebel
1-2 Tomaten
1-2 Gewürzgurken
Röstzwiebeln
ca. 6-10 Scheiben Raclettekäse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen