Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Sonntag, 3. April 2016

Pizza – Hackfleisch – Baconspieße






Teig:
400 g Mehl
100 g Maismehl
200 ml Wasser, lauwarm
1 Würfel Hefe
70 g Mozzarella, gerieben
25 ml Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 EL Ajvar
Rosmarin
Thymian
Oregano
Knoblauchsalz
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
1 TLZucker

Zuerst das Wasser mit der Hefe, dem Zucker und 3 EL Mehl verrühren. Das Ganze 30 min gehen lassen.
In der Zwischenzeit die Kräuter und den Knoblauch sehr fein hacken.
Dann alle Zutaten des Teiges für mind. 5 min miteinander verkneten. Anschließend den Teig für eine Stunde gehen lassen.
Danach den Teig ausrollen und Streifen (3 cm breit, 20- 25 cm lang) zurecht schneiden (siehe Bild). Auf jeden Streifen eine Scheibe Bacon legen. Als nächstes ein Teigende auf einen Schaschlikspieß stecken, dann ein Fleischbällchen, den Teig über das Bällchen legen und dann wieder aufspießen, danach wieder ein Fleischbällchen usw. (siehe Bild).
Die fertigen Spieße vor dem Backen nochmals 30 min gehen lassen.

Ober- / Unterhitze 220°C ca. 20 min


Fleischbällchen:
1 kg Hackfleisch, Rind
2 EL Senf
1 EL Ajvar
4 EL Öl
2 Eier
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
Paniermehl
Koriander
Ptetersilie
Paprika, edelsüß
Chili
Cayennepfeffer
Salz, Pfeffer
Die Zwiebel und den Knoblauch fein scheiden. Die Kräuter klein hacken. Eier, Paniermehl, Senf, Ajvar, Öl, Gewürze und Hackfleisch dazugeben und alles gut vermengen. Danach kleine Bällchen aus der Hackmasse formen.


Außerdem:
500 g Bacon, in Scheiben
Schaschlikspieße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen