Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Dienstag, 7. Februar 2017

Semmelknödel, selbstgemacht



500 g trockenes Weißbrot oder Brötchen
700 ml Milch
3 Eier
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
Petersilie
20 g Butter, flüssig
1 Zwiebel

Zuerst das Brot in kleine Würfel schneiden und dann mit der Milch ca. 30 min einweichen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel fein schneiden und andünsten. Abkühlen lassen.
Petersilie fein hacken.
Die Zwiebeln mit Petersilie, Eier, Gewürze und Butter zu dem Brot geben. Alles miteinander gut verkneten.
Aus der Masse Knödel formen. Dazu eventuell die Hände mit etwas Milch oder Wasser befeuchten, damit die Masse nicht an den Händen kleben bleibt.
Entweder die Knödel in kochendes Salzwasser geben und dann 20-30 min ziehen lassen (je nach Größe).
Oder, wie ich es immer mache, im Dampfgarer zubereiten.

Dampfgarer 95°C ca. 25 min

Als Beilage oder auch als Hauptgericht beispielsweise mit einer leckeren Pilzsauce servieren.


Mein Tipp: Übrige Knödel am nächsten Tag aufschneiden und knusprig anbraten. Mit angebratenen Pilzen und Speck servieren. Lecker auch mit Rührei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen