Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Sonntag, 28. August 2016

Blumenkohl in Tempurateig mit Knoblauchjoghurt



Blumenkohl:
1 Blumenkohl
150 g Tempuramehl
ca. 170 ml Wasser, eiskalt
½ TL Salz
½ TL Backpulver

Als erstes Tempuramehl, Wasser, Salz und Backpulver vermischen und ca. 20 min quellen lassen. Der Teig sollte eine dickflüssige Konsistenz haben.
In der Zwischenzeit den Blumenkohl in die einzelne Röschen zerteilen und den Stiel unten kreuzweiße leicht einschneiden. So gart der Stiel gleichmäßig und die Röschen werden nicht matschig.
Danach in Salzwasser waschen.
Anschließend den Blumenkohl bissfest kochen und in kaltem Wasser sofort abschrecken, damit er nicht nachgart.
Den Blumenkohl gut trocken tupfen und dann durch den Teig ziehen. In der heißen Fritteuse knusprig ausbacken.

Fritteuse 180°C ca. 3-4 min goldbraun backen

Nach dem Frittieren auf einem Küchentuch abtropfen lassen, leicht salzen und mit dem Knoblauchdip servieren.


Knoblauchjoghurt:
150 g Joghurt
100 g Schmand
4-5 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer

Den Knoblauch sehr fein schneiden und mit allem vermischen. Am besten ein paar Stunden durchziehen lassen.


Mein Tipp: Schmeckt auch lecker mit Paprika, Kohlrabi, Zucchini, Fenchel, Brokkoli oder Fisch und Garnelen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen