Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Montag, 13. Juni 2016

Gedämpfter Fisch auf Kartoffel – Karottenbett mit Kräuterhollandaise




1 Stück Lauch
4 Kartoffeln
2 Karotten
500 g Viktoriabarschfilet
Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln und Karotten schälen und in ca. 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. In den Lochbehälter des Dampfgarer geben.

Dampfgarer: Programm – Karotten in Scheiben ca. 15 min

Dan Lauch währenddessen in dünne Streifen schneiden und den Fisch bei Bedarf von Gräten entfernen.
Sind die Kartoffeln und Karotten fertig vorgegart, den Lauch darüber streuen und dann den Fisch darauf legen und fertig garen.

Dampfgarer: Programm – Fischfilet frisch ca. 20 min

Das fertige Gemüse und den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen.
Wichtig ist, dass es erst nach dem dämpfen gewürzt wird, da das Gewürz bei dem Dampfvorgang wieder weggespült werden würde und sich mit der Zeit im Dampfgarer absetzt.


Kräuterhollandaise:
3 Eigelbe
200 g Butter
2 TL Senf
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Cayennepfeffer
Thymian
Koriander
Schnittlauch
1 Schluck Wasser

Zuerst die Eigelbe mit dem Senf und Zitronensaft verrühren und über dem warmen Wasserbad schaumig schlagen.
Nebenbei die Butter schmelzen. Sie darf nicht zu heiß werden!
Dann die Eimasse aus dem Wasserbad nehmen und nach und nach die geschmolzene Butter unter schlagen.
Die Sauce würzen und die gehackten Kräuter dazu geben.
Sauce sofort servieren.
Leider kann die Sauce nicht länger warm gehalten werden oder nochmals erhitzt werden, da sie sonst gerinnt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen