Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Mittwoch, 9. März 2016

Gemischter Salat mit Tandoori – Hähnchen und Knoblauch - Croutons





1 Eisbergsalat
1 Paprika
1 rote Zwiebel
Salatgurke
Cocktailtomaten
1 Knoblauchzehe
3-4 EL Butter
100 g Krautsalat
100 g Farmersalat
400 g Hähnchenbrust
Worcestersauce
Tandoori
Brasilgewürzmischung
Knoblauchsalz
Orangenpfeffer
Salz, Pfeffer
Öl
Thymian
Cocktaildressing
Croutons

Zuerst das Fleisch in Streifen schneiden und mit Worcestersauce, Orangenpfeffer, Brasilgewürz, Tandorii, Knoblauchsalz, Öl, Thymian, Salz und Pfeffer marinieren. Das Fleisch über Nacht oder mehrere Stunden durch ziehen lassen.
Den Salat waschen und klein rupfen.
Die Paprika, Zwiebel, Gurke und Tomaten klein schneiden.
Für die Croutons schneide ich immer Toastbrot in Würfel und röste diese im Salamander (Ofen mit starker Oberhitze) so sind sie lange haltbar und ich mache immer einige auf Vorrat.
Bei Bedarf zerlasse ich dann etwas Butter in der Pfanne und gebe dann die Croutons dazu und brate sie einige Minuten an. Am Schluss gebe ich noch die Knoblauchzehe ganz fein geschnitten dazu und brate sie noch 1 min mit.
Die Croutons bei Seite stellen und nun das Fleisch bei starker Hitze kurz scharf anbraten.
Nebenbei den Salat mit dem Cocktaildressing anmachen und mit der Rohkost und den Rohkostsalaten auf 2 Teller drapieren.
Das Rezept für das Dressing ist auf meinem Blog.

Mit Baguette servieren.


Mein Tipp: Gemüse oder andere Rohkostsalate nach eueren Vorlieben ersetzen oder zusätzlich dazu reichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen