Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Montag, 30. November 2015

Rinderbrust mit Meerrettichsauce





Rinderbrust:
1,5-2 kg Rinderbrust
3 Karotten
¼ Stange Lauch
3 Zwiebeln
3 Lorbeerblätter
2 TL Pfefferkörner
1 TL Salz

Das Gemüse grob zerkleinern und in einen Topf geben. Das Fleisch und die Gewürze dazugeben. Dann mit 2-2,5 l kaltem Wasser auffüllen. Nun das Ganze zum Kochen bringen und dann bei geringer Hitze, dass es nur leicht kocht, ca. 3 Stunden garen lassen. Das Fleisch ist gar, wenn man mit einem kleinen scharfen Messer hinein sticht und es wieder leicht herunter rutscht. Dann das Fleisch herausholen und in Scheiben schneiden.


Meerrettichsauce:
300 ml Brühe von der Rinderbrust
300 ml Milch
100 ml Sahne
2 EL Butter
2 EL Mehl
50 g oder mehr Meerrettich, geriebener (nach Geschmack)
Brühegranulat
Salz

Zuerst die Butter schmelzen und dann mit dem Mehl bestäuben. Leicht anrösten lassen. Dann mit etwas Brühe ablöschen. Die restliche Brühe nach und nach, unter ständigem rühren dazugeben. Danach die Milch langsam unterrühren. Das Ganze ein paar Minuten kochen lassen, dabei immer rühren. Dann die Gewürze, Sahne und Meerrettich dazugeben und abschmecken. Nun nicht mehr kochen, nur noch leicht erhitzen.

Dazu Salzkartoffeln servieren.


Mein Tipp: Aus der Brühe eine leckere Suppe für den nächsten Tag zaubern und evtl. übrig gebliebenes Fleisch klein schneiden und dazugeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen