Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Sonntag, 26. Juli 2015

Dampfnudeln






1 Würfel Hefe
80 g Zucker
300 ml Milch, lauwarm
700 g Mehl
1 Ei
60 g Butter, weich
1 Prise Salz

Außerdem:
Butter
Zucker / Salz

Die Milch mit der Hefe, dem Zucker und 3 EL Mehl verrühren. 30min gehen lassen.
Restliche Zutaten dazugeben und den Teig für mindestens 5min kneten und dann 1 Stunde gehen lassen.
Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen, Kreise mit Hilfe eines Trinkglases ausstechen und diese nochmals 1 ½  Stunde an einem waren Ort gehen lassen.
Dann in eine Pfanne Wasser geben (ca. eine Fingerbreite hoch), etwas Butter und 1 EL Zucker. aufkochen. Dampfnudeln vorsichtig reinlegen und Deckel drauf legen. Bei mittlere Hitze garen. Den Deckel erst entfernen, wenn das Wasser komplett verdampft ist (dauert ca. 20 min), sonst fallen sie wieder zusammen. Aber aufpassen nicht zu lange garen, denn das dabei entstehende Karamell verbrennt leicht.
Dazu passt gut Vanille- oder Weinsauce.

Für die salzige Variante einfach statt 1 EL Zucker,  ½ - 1 TL Salz in die Pfanne geben.
Dazu passt dann gut Kartoffel- oder Gemüsesuppe.

Aber ich mag die süßen lieber. :)


Mein Tipp: Wer es besonders knusprig und süß mag, die fertigen Dampfnudeln wenden und noch kurz anbraten, evtl. noch ein bisschen Zucker (kein Wasser) dazugeben und karamellisieren lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen