Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Dienstag, 27. Februar 2018

Pizzamaus


Teig:
180 ml Wasser, lauwarm
1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
400 g Mehl
100 g Grießmehl
15 ml Öl
1-2 TL Salz

Das Wasser mit der Hefe, dem Zucker und 3 Esslöffel  Mehl verrühren. 30 min gehen lassen.
Restliche Zutaten dazugeben und den Teig für mindestens 5 min kneten und dann 60 Minuten gehen lassen.
Danach den Teig ausrollen, einen großen Kreis (ca. 23 cm Ø) und 2 kleine Kreise (ca. 10 cm Ø) für die Ohren mit Hilfe von Schüsseln ausstechen. Den großen Teigfladen auf ein Backblech legen. Dann die zwei kleine oben anlegen und etwas festdrücken (siehe Bild), ca. 15 Minuten gehen lassen.  In dieser Zeit einfach die Pizza belgen. Dazu den Teig mit der Tomatensauce bestreichen, mit Käse bestreuen und dann das Gesicht der Maus formen.
Für die Augen die gekochten Eier der Länge nach in Scheiben aufschneiden, das Eigelb vorsichtig entfernen und die Eiweißscheiben auf die entsprechende Position legen. Für das Augeninnere jeweils eine halbierte Olive darauflegen. Für die Nase eine ganze Olive darauf legen. Um die Schnurrbarthaare darzustellen Paprika in ganz feine Streifen schneiden und an die Olive legen. Für den Mund halbe Salamischeiben zu einem Mund legen. (siehe Bild)

Pizzastufe oder Ober- / Unterhitze 220°C ca. 10 bis 15 min backen


Pizzasauce:
500 ml passierte Tomaten
Salz, Pfeffer
Cayennepfeffer
Gewürzpfeffer
1 Knoblauchzehe
Knoblauchsalz
Rosmarin
Oregano
Basilikum

Die Kräuter und den Knoblauch fein hacken und mit allem verrühren. Dann die Sauce für mindestens 2 Stunden durch ziehen lassen, damit sich die Gewürze und die Kräuter besser entfalten können.


Belag:
2 Eier, gekocht
ca. 10 Oliven
ca. 15 Scheiben Salami, kleine Scheiben
300 g geriebenen Käse
½ Paprika

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen