Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Sonntag, 17. Dezember 2017

Garnelen mit Knoblauchmayonnaise


800g Garnelen, mit Schale

Die Garnelen ca. 3 bis 4 Minuten in Salzwasser gar kochen und anschließend abkühlen lassen. Die Garnelen sind gar, sobald sie eine leicht rot/ rosa Farbe annehmen.
Die Garnelen schälen, den Darm entfernen und nur den Schwanz daran lassen, an diesem kann man die Garnele später festhalten und in den Dip tunken.
Alternativ bereits gekochte Garnelen kaufen.
Die kalten Garnelen mit der Knoblauchmayonnaise oder auch einer Cocktailsauce und Baguette servieren.


Knoblauchmayonnaise:
1 Eigelb
Senf
125 ml Öl
200 g Schmand
30 ml Sahne
Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Cayennepfeffer
4-5 Knoblauchzehen

Zuerst die Eigelbe mit etwas Senf verrühren und das Öl tröpfchenweiße!! dazugeben. Dabei entsteht eine Mayonnaise Deshalb sollte es eine feste Konsistenz haben, gibt man das Öl zu schnell hinzu, verbindet sich es nicht mit einander und bleibt flüssig. Danach den Schmand unterrühren. Den Knoblauch ganz fein hacken und mit den restlichen Zutaten unterrühren.
Die Sauce für mindestens 5 Stunden kalt stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen