Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Freitag, 3. November 2017

Gebratener Reis mit Hähnchen



Reis:
200 g Reis
1 Paprika
1 Karotte
1-2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
50 g Erbsen, TK
1 Stück Lauch
½ Bund Lauchzwiebeln
Worcestersauce
Sojasauce
Reisessig
Chili
1 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Kurkuma
½ TL Curry
Salz, Pfeffer
Koriander
Basilikum
Petersilie
Oregano

Den Reis mit Paprikapulver, Kurkuma, Curry und Salz kochen. Anschließend den Reis knusprig anbraten und bei Seite stellen.
Die Karotten, Paprika und Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Knoblauch und Kräuter sehr fein hacken. Lauch halbieren und feine Ringe herunter schneiden, bei den Lauchzwiebeln ebenfalls.
Als erstes die Karotten andünsten. Nach einigen Minuten Paprika- und Zwiebelwürfel dazugeben. Dann Lauch und Knoblauch dazu. Zum Schluss die Erbsen und Lauchzwiebeln dazu geben. Das Ganze einige Minuten dünsten. Reis und Fleisch dazugeben. Danach Kräuter, Worcestersauce, Sojasauce, Reisessig und Chili dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Evtl. alles nochmal miteinander anbraten, falls der Reis oder das Fleisch inzwischen abgekühlt ist, damit es wieder heiß wird.


Hähnchenbrust:
500 g Hühnerbrustfilet
3-4 EL Sojasauce
2 EL Sesam
2 EL Stärke

Das Filet in mundgerechte Stücke schneiden und dann mit Sojasauce, Sesam und Stärke marinieren. Für mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Dann knusprig anbraten und bei Seite stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen