Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Karamelleis mit Fleur de Sel



200 g Zucker
800 ml Milch
5 Eigelbe
50 g Butter
Fleur de Sel, nach Geschmack (ca. 2 TL)
3-4 EL Glukosesirup

Als erstes den Zucker in einen Topf geben und karamellisieren lassen. Dabei aufpassen, dass es nicht zu dunkel wird. Die Milch dazugeben und aufkochen lassen. Leicht köcheln lassen, dabei ständig rühren, bis sich der Karamell komplett in der Milch aufgelöst hat.
Anschließend die Eigelbe mit etwas Karamellmasse verrühren. Dann nach und nach die restliche Karamellmasse unterrühren. Die Masse über dem Wasserbad „zur Rose abziehen“.
Das heißt, bis die Masse leicht dickflüssig wird. Um zu testen, ob die Masse die perfekte Konsistenz hat, nimmt man einen Kochlöffel und taucht diesen in die Karamellmasse ein, pustet dann auf den Rücken des Löffels, wenn ein wellenförmiges, rosenähnliches Muster entsteht ist die Masse fertig. Dies passiert zwischen 70 - 75 °C, die Masse darf nicht wärmer werden, da diese sonst gerinnt.
Hat die Masse die richtige Konsistenz, sofort in eine kalte Schüssel geben und die Glukose dazugeben. Im Anschluss die Butter und etwas Fleur de Sel unterrühren. Die Masse kalt stellen.
Sobald diese abgekühlt ist, in die Eismaschine füllen und gefrieren lassen. Das fertige Eis in eine geeignet Box umfüllen und nochmal 1 -2 Stunden in den Gefrierschrank stellen (je nach Eismaschine).



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen