Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Sonntag, 26. Februar 2017

Marinierte Knoblauch – Kräuterrindersteaks




1 kg Rinderhüfte
Öl
Salz
mehrere Zweige Thymian
einige Blätter Basilikum
ein großer Zweig Rosamarin
mehrere Zweige Oregano
6 Knoblauchzehen (oder nach Geschmack)

Zuerst die Kräuter zusammen klein hacken und den Knoblauch sehr fein klein schneiden.
Die Rinderhüfte von überschüssigem Fett und Sehnen befreien und dann in dünne Steaks (ca. 0,5cm dick) schneiden. In einem großen flachen Tupper die ersten Steaks auslegen, damit der Tupperboden komplett ausgelegt ist. Dann die Steaks mit etwas Öl begießen. Einen Teil der Kräuter und vom Knoblauch darüber streuen. Danach das Fleisch salzen. Anschließend eine weitere Schicht Steaks darüber auslegen. Diese wieder mit Öl, Kräuter, Knoblauch und Salz marinieren. So immer weiter verfahren, bis alle Steaks aufgebraucht sind.
Den Tupper gut verschließen und in den Kühlschrank stellen.
Am besten 24 Stunden marinieren lassen.
Ca. 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit die Steaks Zimmertemperatur annehmen. Dann bei starker Hitze kurz in der Pfanne knusprig anbraten oder noch besser - auf dem Grill grillen.

Dazu Brot, diverse Salat, Dips, Kräuterbutter oder Kartoffeln servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen