Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Freitag, 24. Februar 2017

Knusper – Baiser – Vanilleschmand – Torte



Teig:
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Alles zusammen zu einem Knetteig verarbeiten und 1 Stunde kalt legen.
Den Teig halbieren.
Die erste Hälfte des Teiges in einer Springform (24 cm Ø) ausrollen (nur den Boden), mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit er beim Backen nicht so aufgeht und diesen dann vorbacken.

Ober- / Unterhitze 175°C ca. 12 min

Anschließend die Baisermasse darauf geben und glatt streichen. Dann die Mandelstifte darüber streuen.

Ober- / Unterhitze 175°C ca. 20 min fertig backen.

Vorsichtig mit einem scharfen Messer den Baiser am Rand lösen, da dieser ansonsten beim Abkühlen reist. Den Boden auskühlen lassen, aus der Form holen und bei Seite legen.
Anschließend die 2. Hälfte des Teiges in der Springform ausrollen (nur den Boden) und diesen ebenfalls einstechen.
                                  
Ober- / Unterhitze 175°C ca. 15-20 min

Beide Böden komplett erkalten lassen.
Der Boden ohne Baiser auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum legen. Dann die Füllung darauf geben und kalt stellen.
Der Boden mit der Baisermasse in 16 Kuchenstücke schneiden und kurz vor dem Servieren auf der Torte verteilen. So lässt sich die Torte besser schneiden, da der Boden, weil es ein Mürbeteig ist, hart ist. Ansonsten würde sich die Creme herausdrücken.


Baiserbelag:
2 Eiweiße
100 g Zucker
1 Prise Salz

Die Eiweiße steif schlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen.


Füllung:
400 g Schmand
400 ml Sahne
70 ml Milch
5 Blatt Gelatine
1 Vanilleschote
100 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
2 Päck. Sahnesteif
1 Prise Salz
1 Zitrone, Saft davon

Für die Füllung zuerst die Gelatine einweichen. Dann die Vanilleschote auskratzen und das Mark mit dem Schmand, Zucker und Zitronensaft cremig verrühren.
Anschließend die Sahne mit dem Sahnesteif und Vanillezucker aufschlagen.
Als nächstes die Milch leicht erwärmen, die Gelatine ausdrücken und in der Milch auflösen. 2 Esslöffel Schmandmasse in die Milch geben und verrühren. Danach die Milch unter die komplette Schmandmasse rühren. Kalt stellen, bis es zu gelieren beginnt (bis es fester wird).
Dann die Sahne unterheben.


Außerdem:
70 g Mandeln, gestiftet


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen