Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Donnerstag, 14. April 2016

Bärlauchsalz





2 kg grobes Meersalz
350 g Bärlauch

Den Bärlauch mit etwas Salz zerschreddern. Dann das restliche Salz untermischen. In einer Schüssel mit Deckel 24 Stunden ziehen lassen, so nimmt das Salz besser Geschmack und Farbe an.
Danach das Salz auf ein oder zwei Bleche verteile und im Ofen oder an warmen Tagen in der Sonne trocknen lassen.

Umluft 80 – 90°C ca. 4 Stunden trocknen

Anschließend im Mixer so fein zermahlen, wie gewünscht.
Hält sich in verschlossenen Behältern ewig lange.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen