Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Samstag, 19. März 2016

Schoko – Vanillekuchen mit Herz




Vanilleteig:
200 g Butter, weich
250 g Zucker
5 Eier
300 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
100 ml Milch
1 Päck. Vanillepuddingpulver
½ Vanilleschote

Zuerst die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Anschließend die Eier nach und nach unterrühren. Cremig aufschlagen. Dann die Vanilleschote auskratzen. Das Mark, Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Salz und Puddingpulver zu der Eiermasse geben und kurz unterrühren. Zum Schluss die Milch dazugeben. Den Teig halbieren und jeweils die Teighälfte in eine kleine Kastenform (22x12 cm) füllen. Oder die gesamte Teigmenge in eine große.

Ober- / Unterhitze 180°C ca. 50 min

Nach dem Backen den Kuchen auskühlen. Anschließend in dicke Scheiben schneiden. Aus den Scheiben Herzen ausstechen. Die Herzen dicht hintereinander stellen und mit einem Schaschlikspieß fixern.
In die Kastenform dann von der einer Schokoteighälfte ein wenig Teig geben und glatt streichen. Die Herzen vorsichtig darauf stellen. Danach den restlichen Schokoteig darüber geben.
Mit der 2. Form genauso vorgehen.

Ober- / Unterhitze 180°C ca. 40-50 min

Die Kuchen komplett auskühlen lassen und dann mit Schokolade überziehen.


Schokoteig:
150 g Butter, weich
200 g Zucker
5 Eier
230 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
100 ml Milch
½ Päck. Vanillepuddingpulver
2 EL Nutella
2 EL Kakao

Zuerst die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Anschließend die Eier nach und nach unterrühren. Cremig aufschlagen. Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Salz, Puddingpulver, Kakao und Nutella zu der Eiermasse geben und kurz unterrühren. Zum Schluss die Milch dazugeben. Den Teig halbieren, sofern du auch 2 kleine Kuchen aus dem Vanilleteig gebacken hast. Ansonsten alles für die große Form verwenden.


Außerdem:
300 g Zartbitterkuvertüre


Mein Tipp: Aus den Kuchenteigresten, von dem hellen Teig, wo die Herzen ausgestochen worden sind lecker Mini – Kuchenkugeln machen.
Geht schnell, sieht super aus, schmeckt lecker und man hat alle Reste verwendet.
Ein Rezept dazu findest du auf meinem Blog. >>> Weiße Schokoladen – Himbeerkugeln aus Kuchenteig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen