Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Dienstag, 29. März 2016

Schoko – Sahnetorte (im Osterhasenlook)





Teig:
6 Eier
250 g Zucker
100 g Mehl
125 g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Prise Salz

Zuerst die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz streif schlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Anschließend kurz die Eigelbe unterrühren. Danach Mehl, Stärke und Backpulver miteinander vermischen und vorsichtig unterheben.
Den Teig in zwei gefetteten und mehlierten Springformen (je 24 cm Ø) verteilen.

hydroBacken oder Ober- / Unterhitze 160°C 20-25 min

Nach dem Backen den Boden noch 20 min im Ofen auskühlen lassen und dann herausholen und komplett auskühlen lassen.
Die Biskuitböden am besten ein Tag vorher backen, damit sie nicht so leicht bei der weitern Verarbeitung zerfallen.
Ein Boden waagerecht zweimal durchschneiden und dazwischen mit Erdbeerkonfitüre bestreichen. Anschließend wieder zusammensetzen. Dies wird der Kopf des Osterhasen.
Aus  dem zweiten Boden werden die Ohren und die Schleife hergestellt. Hierzu mit einem Tortenring jeweils links und rechts ein ohrenförmiges Stück abtrennen. Dabei entsteht automatisch die Schleife (siehe Bild). Diese Stücke nun ebenfalls zweimal waagerecht aufschneiden, mit Erdbeerkonfitüre bestreichen und wieder zusammensetzen.
Als nächstes alle Einzelteile mit Schokosahne einstreichen und für eine Stunde kalt stellen.
Danach die Teile zu dem Hasen zusammen setzen (siehe Bild) und die Schleife und die Ohren mit dem Kopf mit Hilfe von der Sahne miteinander verbinden. Anschließend alles glatt streichen.
Zum Schluss mit weißer Schokolade das Gesicht herstellen und die Torte mehrere Stunden kalt stellen.


Schokosahne:
200 g Zartbitterkuvertüre
200 g Vollmilchkuvertüre
800 ml Sahne
3 Päck. Sahnesteif
1 Prise Salz

Die Schokolade zerkleinert in die Sahne geben und beides zusammen bei mittlere Hitze erhitzen. Nicht kochen! Solange, bis die komplette Schokolade geschmolzen ist. Dabei immer wieder rühren. Dann die Sahnemasse abkühlen lassen und das Sahnesteif unterrühren.
Nun die Masse, am Besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen und gut durchkühlen lassen.
Am nächsten Tag die Schokosahne cremig aufschlagen. Anschließend nochmals mindestens eine Stunde kalt stellen.


Außerdem:
200 g Erdbeerkonfitüre
100 g weiße Kuvertüre


Mein Tipp: Wenn nicht gerade Ostern ist, die Tortenböden einfach übereinander stapeln und auch dazwischen Schokosahne streichen. So hat man eine normale Schokotorte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen