Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Freitag, 11. März 2016

Himbeer – Schoko – Tiramisu – Torte






Mürbeteig:
150 g Mehl
75 g Butter
50 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Alles Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten und dann in einer gefetteten, mehlierten Springform (28 cm Ø) ausrollen. Danach mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit der Teig nicht aufgeht.

Ober- / Unterhitze 175°C 15 min

Den Boden komplett auskühlen lassen. Anschließend die Nutella erwärmen und die Hälfte auf den Mürbeteig streichen. Dann den Biskuitboden darauf setzen. Diesen mit der restlichen Nutella bestreichen.
Die Milch mit dem Kabapulver verrühren. Dann die Löffelbiskuits kurz in die Milch tunken und auf dem Biskuitboden verteilen.
Nun um die Torte einen Tortenring legen.
Als nächstes die Himbeermasse leicht unter die Mascarponemasse heben.
Diese Creme auf dem Kuchen verteilen.
Die Torte für mindestens 5 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren nach Belieben garnieren.


Schokobiskuit:
4 Eier
170 g Zucker
65 g Mehl
65 g Speisestärke
2 EL Kakao
1 TL Backpulver
1  Prise Salz

Zuerst die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz streif schlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Anschließend kurz die Eigelbe unterrühren. Danach Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver miteinander vermischen und vorsichtig unterheben.
Den Teig in eine in einer gefetteten, mehlierten Springform (28 cm Ø) geben.

hydroBacken oder Ober- / Unterhitze 160°C 30 min

Nach dem Backen den Boden noch 20 min im Ofen auskühlen lassen und dann herausholen und komplett auskühlen lassen.


Creme:
500 g Mascarpone
250 g Quark
500 ml Sahne
200 g Zucker
2 Päck. Vanillezucker
2 Päck. Sahnesteif
10 Blatt Gelatine
100 ml Milch
1 Prise Salz

Zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit Quark und Zucker verrühren.
Dann die Milch erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Erkalten lassen. Ein Esslöffel von der Mascarponemasse unter die Gelatinemasse rühren. Anschließend diese Masse unter die Mascarponemasse rühren.
Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und unter die Mascarponemasse heben.


Himbeermasse:
500 g Himbeeren, TK
7 EL Himbeersirup
3 EL Speisestärke

Als erstes die Himbeeren auftauen lassen. Dann die Speisestärke mit dem Sirup verrühren und die Himbeeren aufkochen. In die kochenden Beeren vorsichtig das Stärkegemisch unterrühren und 1 min kochen lassen. Nun die Früchte auskühlen lassen.


Außerdem:
120 g Löffelbiskuits
2 TL Kabapulver
100 ml Milch
100 g Nutella

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen