Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Mittwoch, 16. März 2016

Gedämpfte Hackfleischrolle im Nudelteig mit Knoblauch - Sahnesauce





Hackfleischmasse:
1 kg Hackfleisch, Rind
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
3 EL Paniermehl
1 Ei
Salz, Pfeffer
Muskatnuss

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein schneiden und mit den Gewürzen zum Hackfleisch geben. Das Ei und Paniermehl ebenfalls dazugeben und alles gut vermischen.
Den Nudelteig zu zwei dünnen viereckigen Platten ausrollen. Die Hackfleischmasse darauf verteilen. Das übrige Ei verquirlen. Dieses an den Seiten und Enden der Nudelplatten aufstreichen. Dann die Nudelplatte fest, vorsichtig zusammenrollen.
Die Nudelrollen mit etwas Wasser in den ungelochten Behälter des Dampfgarers geben.  

Dampfgarstufe 100°C 1 Stunde

Während des Garvorganges die Nudelrolle 1-2x wenden.
Ist die Rolle fertig gegart, in Scheiben aufschneiden und mit der Sauce servieren.


Außerdem:
1 Ei
600 g Nudelteig (habe diesen selbst mit meiner Nudelmaschine hergestellt, alternativ im Kühlregal fertig kaufen)


Sauce:
½ Knolle Knoblauch
200 ml Brühe
300 ml Milch
200 ml Sahne
Speisestärke
Salz, Pfeffer
Knoblauchsalz
Brühegranulat
Muskatnuss

Für die Sauce den Knoblauch fein schneiden und in etwas Öl andünsten. Mit der Brühe ablöschen und dann mit Milch und Sahne auffüllen. Anschließend mit etwas Speisestärke abbinden und die Sauce 5 min kochen lassen. Würzen und abschmecken.


Mein Tipp: Mit grünem Salat servieren.



Alternativ, wer keinen Dampfgarer besitz kann die Nudelrollen in eine Auflaufform legen und mit der Sauce begießen. Hierfür wird allerdings etwas mehr Sauce benötigt, da die Nudeln bei dem Garvorgang die Sauce aufsaugen.
Ich würde die eineinhalb oder doppelte Menge an Sauce verwenden.
Die Nudeln sollten komplette mit Sauce bedeckt sein.
Gegebenenfalls kann es noch mit Käse überbacken werden.

Ober- / Unterhitze 180° 45-60 min

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen