Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Sonntag, 6. März 2016

Blumenkohleintopf mit Hackfleischbällchen





1-2 Blumenkohlköpfe
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
2 l Brühe, vom Blumenkohl
400 ml Milch
200 ml Sahne
100 g Mozzarella, gerieben
20 g Butter
6 EL Mehl
evtl. Speisestärke
Brühegranulat
Salz, Pfeffer
Muskatnuss

Zuerst den Blumenkohl in einzelne kleine Röschen zerteilen. Diese dann im Salzwasser bissfest garen. Die Brühe für später bei Seite stellen.
Danach die Zwiebeln und den Knoblauch fein schneiden und andünsten. Anschließend die Butter dazugeben und schmelzen lassen, dann das Mehl dazugeben und leicht anrösten. Nun mit etwas Blumenkohlbrühe ablöschen. Die restliche Brühe nach und nach, unter ständigem rühren dazugeben. Nie zu viel Brühe auf einmal dazugeben, sonst entstehen Klumpen. Danach die Milch und Sahne unterrühren. Das Ganze ein paar Minuten kochen lassen, dabei immer rühren. Als nächstes die Gewürze und den Mozzarella dazu geben und evtl. mit Speisestärke noch etwas abbinden.
In die kochende Sauce die Hackbällchen geben und ca. 15 min bei mittlere Hite ziehen lassen, dabei ab und zu umrühren. Kurz vor dem Servieren die vorgekochten Blumenkohlröschen wieder dazugeben, damit sie wieder heiß werden. 


Hackbällchen:
1 kg Hackfleisch, Rind
Paniermehl
2 Eier
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
Senf
Knoblauchsalz
Gewürzpfeffer
Cayennepfeffer

Das Hackfleisch mit allen Zutaten vermischen und kleine tischtennisballgroße Bällchen aus der Masse formen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen