Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Freitag, 22. Januar 2016

Spaghettipizza





500 g Spaghetti
500 g Hackfleisch, gemischt
100 g Salami
100 g Baconwürfel
250 g Mozzarella, gerieben
3 Eier
2 Paprikas
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
4-6 Champignons
1 Dose stückige Tomaten, 400 g
150 ml Brühe
5 EL Tomatenmark
200 g Frischkäse
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer
Cayennepfeffer
Chili
Harissa
Kräuter der Provance
Oregano

Zuerst die Zwiebel fein würfeln und die Paprika in feine Streifen schneiden. Beides zusammen andünsten. Dann die Champignons klein schneiden und dazugeben. Anschließend den Knoblauch fein hacken und mit dem Tomatenmark hinzufügen und anbraten. Danach mit der Brühe ablöschen und die Tomaten dazugeben. Aufkochen lassen und dann das Kochfeld ausschalten.
Inzwischen den Frischkäse mit den Eiern und der Sahne verrühren und gut würzen. Diese Masse zu der Tomatenmasse geben und verrühren. Das Hackfleisch klein rupfen und die Kräuter klein hacken und beides zu der Masse hinzufügen.
Das Ganze 10 min stehen lassen.
Währenddessen die Nudeln kurz vorkochen (ca. 3 min). Dann diese auf einem tiefen Blech verteilen. Anschließend die Tomaten – Frischkäsemasse nochmals gut verrühren und darauf verteilen.
Als nächstes die Salami klein schneiden. Dann den Käse auf das Blech streuen, die Salami und den Bacon darauf verteilen.

Ober- / Unterhitze 180°C ca. 30 min goldbraun backen

Dazu einen leckeren grünen Salat servieren.


Mein Tipp: Ihr könnt in die Masse oder oben drauf natürlich Zutaten (z.B. Mais, Kochschinken, Thunfisch, Oliven, …) nach euerem Geschmack austauschen bzw. erweitern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen