Herzlich willkommen auf meinem Foodblog. :)

Ich freue mich sehr, dass ihr meine Seite besucht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass euch das ein oder andere Rezept gefällt. Natürlich sind auch Anregungen, sowie jegliches Feedback von euch erwünscht.
Teilt mir auch gerne mit, wenn ihr ein Rezept nachgekocht habt, wie es euch geschmeckt hat. :)

Ich koche mit Liebe und Herz und das jeden Tag aufs Neue, mit frischen Zutaten.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog, sowie beim Ausprobieren neuer Rezepturen. ;)



Liebe Grüße

Eure Babsi

Sonntag, 29. November 2015

Lebkuchen





Teig:
600 g brauner Zucker
10 EL Honig
100 g Butter
600 g Roggenmehl
200 g gemahlene Nüsse
300 g Weizenmehl
5 Eier
30 g Lebkuchengewürz
1 EL Zimt
100 g Zitronat, ganz fein gehackt
100 g Orangeat, ganz fein gehackt
1 TL Hirschhornsalz
1 TL Natron
20 g Kakao
1 Prise Salz


Außerdem:
Zartbitterkuvertüre

Zuerst den Zucker, mit dem Honig und der Butter aufkochen, ein paar Minuten köcheln und dann abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit das Zitronat und Orangeat in der Moulinette ganz fein zermalen. Anschließend alles zu einem Teig verkneten und 1 Tag an einem kühlen Ort ruhen lassen.
Danach den Teig ca. 0,5 cm dick ausrollen und Formen ausstechen.

Ober - / Unterhitze 180°C 12 min backen

Dann die Lebkuchen gut auskühlen lassen und mit Zartbitterkuvertüre bestreichen.


Mein Tipp: Nach 2 bis 4 Wochen schmecken die Lebkuchen am besten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen